Der Sommer 2018 hat sich als Rekordsommer einen Namen gemacht. Auch bei THEAS haben wir die enorme Hitze zu spüren bekommen. Sowohl während der Vorstellungen als auch während der Kurse mussten Besucher, Darsteller, Kursteilnehmer, Dozenten, und natürlich auch wir selbst, unter den hohen Innentemperaturen leiden. Für den Trägerverein ist es nicht leicht, größere Investitionen zu tätigen, da es immer an finanziellen Mitteln fehlt. Aber nun ist es endlich soweit: Dank einer privaten Spende konnte eine Klimaanlage für das THEAS Theater in Auftrag gegeben werden und diese wurde bereits installiert. Für den noch fehlenden Betrag sucht der Verein derzeit noch nach einem Sponsor. Damit kann der Sommer 2019 jetzt wirklich kommen. Wir freuen uns, auf angenehm klimatisierte Stunden voller Kunst und Kultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.