Herr WendrinerSamstag, 02. April 2016
20.00 Uhr

Kurt Tucholskys „Herr Wendriner“, ein liebenswert- neurotischer Spießbürger der 20er Jahre, gibt Einblicke in den zeitgenössischen Alltag eines gewieften Geschäftsmannes. Dabei werden Themen wie Familie, Alter, Gesundheit und Tod aufgegriffen. Bei dem Programm erleben die Besucher Herrn Wendriner mit allen seinen menschlichen Schwächen in der Auseinandersetzung mit dem anderen Geschlecht, als pfennigfuchsenden Geschäftsmann sowie als nörgelnden Ehemann – „Fettnäpfchen“ sind inclusive. Das Publikum darf sich auf einen heiteren wie besinnlichen Theaterabend freuen. Zu Gast im THEAS Theater ist der Schauspieler Rüdiger Wojewoda.

Eintritt: 15,- Euro / ermäßigt 10,- Euro
Infos auch unter: http://www.theas.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.