Samstag, 01. April 2017

20.00 Uhr

Nachdem der Kabarettist Gerd Normann das Publikum mit seinem Ehekabarett-Programm „Willi und Lisbeth zerreden ihr Frühstücksei“ begeisterte, gehen die alltäglichen und absurden Streitgespräche des Ehepaares jetzt in die zweite Runde. Die kleinen und großen Themen der Welt werden erneut mit großem Sprachwitz und bestechender Beobachtungsgabe aufbereitet und auf links gedreht. So glaubt Willi, dass das Essen auf einem Seniorenteller logischerweise immer alt ist, er prangert das bedenkenlose Platzieren von Holztorten in Kunstausstellungen an und beweist die Lähmung der Politik anhand eines Schnitzels. Lisbeth wiederum vermisst einen rosa Schlüpfer, wähnt sich im Besitz mehrerer Liebhaber und möchte, dass Willi diesen einen bestimmten Satz mal wieder häufiger sagt. Mit seinem Ehekabarett ist Gerd Normann für den Kabarettpreis „Das Paderborner Einohr“ nominiert.

Eintritt: 15,- Euro / Erm. 10,- Euro
Foto: Gerd Normann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.