Schicksal pur

Foto: Enric Mammen

SCHICKSAL PUR

Sonntag, 27. September 2015
20 Uhr

Todesangst gut und schön. Aber hilft ewiges Leben? Das kann sich in die Länge ziehen. Genauso, wie die Gesichter der daran beteiligten. Im Feierabendverkehr aber irgendwie vorteilhaft. Und zwischendurch? Botox schniefen? Direkt vom Fass? Rohöl fördern, bequem von zu Hause aus? Religiöse Randgruppen meiden oder einfach mal das Sonnensystem verlassen? Immerhin, Empörung liegt im Trend. Sterben, nicht so. Glauben, geht so. Dem Schicksal die Stirn bieten und dann über die Beulen meckern. Oder einfach mal rausfahren und jemanden suchen, der Schuld hat. Diese und andere Gedanken präsentiert Werner Weber an diesem Abend mit seinem Kabarett.

http://www.theas.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.