MomoMomo

Samstag, 27. Februar 2016, 20 Uhr / Sonntag 28. Februar 2016, 20 Uhr

Die „Grauen Herren“ tauchen im alten Amphitheater auf, in der beschaulichen Welt, in der Momo eine neue Familie findet; bei Beppo, Gigi und weiteren Freunden. Sie schleichen sich getarnt als Touristen ein oder tauchen als Youtubestars auf den Ipads und Handies auf, die den Kindern gekauft werden, weil die Eltern soviel arbeiten müssen. Und noch weitere Tricks lassen sich die Grauen einfallen, um mit Hilfe der modernen Medien den Menschen die Zeit zu stehlen. Fast 30 Jahre ist der Kinderbuchklassiker alt. Es scheint, als ob das Thema „Wie und
mit wem verbringe ich meine Zeit?“ durch die technischen und kommunikativen Innovationen unserer Zeit eine neue Schärfe bekommen hat. Wie und mit wem es Momo gelingen wird, ihre
Welt von den Zeitdieben zu befreien, zeigt der Inszenierungskurs der THEAS Theaterschule unter der Leitung von Siegfried Bast.

Der Eintrittspreis beträgt: 7,- Euro / Erm. 6,- Euro.

Infos auch hier: www.theas.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.