Weitere Informationen finden Sie hier.

Wenn im Zuschauerraum die Lichter ausgehen, alle Spots auf die Bühne gerichtet sind, kein probender Künstler, Techniker oder Requisiteur mehr auf der Bühne ist, dann gibt der Inspizient das Signal: Bühne frei! Vorhang auf! … und das Schauspiel oder die Oper beginnt.

Außerhalb Deutschlands wird immer die Vielzahl der Theater und Orchester gerühmt und bewundert. Große und kleine Städte, aber auch die Schlösser und Residenzen verfügen über eine lange Tradition von Bühnen und Theatern. Bühnen im weitesten Sinn spielen selbst heute noch eine große Rolle, ob in Politik, Kirche, Sport oder Showbusiness.

Den Traditionen von Bühne und Theater, ihrer Entwicklungen und Faszination, wollen wir bei diesem festlichen Jahreswechsel in Weimar – einem Ort mit einer langen Theatertradition – nachgehen. Wir laden Sie herzlich ein, mit einem abwechslungsreichen Programm, das in interessierter Gemeinschaft den Geist, die Seele und alle Sinne anspricht, die Bühne für das Jahr 2021 zu bereiten: mit Exkursionen, Vorträgen, Gesprächen und Begegnungen sowie einem Silvester- und einem Neujahrskonzert voll Virtuosität und Lebensfreude, das exklusiv für Sie erklingt. Den Übergang vom alten ins neue Jahr erleben Sie bei einem festlichen Gala-Dinner, das vom Ensemble Leggiero begleitet wird.

Quelle: Thomas Morus Akademie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.