© Chris 73 CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons
Editha
29 May 19:30
Until 29 May, 21:00 1h 30m

Editha

place online expand_more
Veranstalter arrow_forward_ios Thomas-Morus-Akademie

Königin und starke Frau an der Seite Ottos I.

Es war ein historischer Moment, als im Herbst 2008 bei Grabungsarbeiten im Magdeburger Dom die lange verschollen geglaubten Gebeine der ersten Gemahlin Ottos I. wieder entdeckt wurden. Von Editha von Wessex oder „Eadgyth“ (ca. 910 bis 946) sprechen heute noch Urkunden, Chroniken und zahlreiche Legenden. Auch eine Liebesgeschichte ist überliefert. Die Forschung hat die Bedeutung der Ehefrauen von Kaisern und Königen als Teilhaberinnen und Repräsentantinnen von Herrschaft und Macht herausgearbeitet. Editha war das „Ohr des Königs“ und spielte in der Anfangsphase der ottonischen Herrschaft eine oft unterschätzte Rolle.

Text: TMA, Bild: © Chris 73 CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons

Karten und Anmeldung
Scan QR Code

Empfohlene Artikel

Skip to content