Jiddische Lieder aus dem Shtetl

1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland

Im Jahr 321 wurde die jüdische Gemeinde Kölns erstmals schriftlich erwähnt. Kaiser Konstantin erlaubte den im Rheinland lebenden Juden, Ämter in der öffentlichen Verwaltung zu übernehmen. Das Dekret belegt als früheste schriftliche Quelle, dass schon vor 1700 Jahren Juden in Mittel- und Nordeuropa lebten. Das Jubiläum ist Anlass für ein bundesweites deutsch-jüdisches Festjahr, das nach einer Verlängerung im Sommer 2022 endet.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist möglich, aber nicht zwingend erforderlich.

Bitte beachten Sie: Einen Sitzplatzanspruch können wir nur gewährleisten, wenn Sie bis 15.15 Uhr Ihren Platz eingenommen haben. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Text und Bild: TMA

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

Aug 14 2022
Vorbei!

Uhrzeit

15:30 - 17:00

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

Thomas Morus Akademie
Overather Straße 51-53, Bensberg
Kategorie

Veranstalter

Thomas-Morus-Akademie
Website
https://tma-bensberg.de/
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.