Lass mich nicht alleine, Tschechow von Ahmad Kachkara

Das Theaterstück ist an Kurzgeschichten von Anton Tschechow angelehnt und adaptiert diese teilweise. Es ruft alle unterdrückten Völker auf, sich zu erheben und gegen die Situation und gegen die Realität voller schmerzhafter Erfahrungen aufzubegehren.

Das Theaterstück will allen Menschen, die in Knechtschaft leben, Wege zeigen, wie sie ihr Leben zu einem Besseren wenden können und lässt keinen Zweifel daran, dass es ein Fehler ist, auf eine zufällige Wendung des Schicksals zu warten oder zu hoffen, dass ein Ritter, der hoch zu Ross kommt, sie von ihrem Joch befreit.

Unter der künstlerischen Leitung des syrischen Regisseurs und Schauspieler Houssam Alden Kaka erarbeiten arabische und deutsche Darsteller im THEAS Theater ihre Produktionen. Seit 2016 finden regelmäßig Aufführungen, meist in deutscher Sprache statt.

Es spielt das Ensemble „Die Gesichter“ (faces)

Regie: Houssam Alden Kaka, Lara Eilo

Künstlerische Beratung: Moloud Dauod

Es spielt das Ensemble: „Die Gesichter“

Fr 4.11. 20 Uhr Premiere

Sa 5.11. 20 Uhr

So 6.11. 18.00 Uhr

Eintritt: 10 Euro/erm. 8 Euro 

Karten

Kartenverkauf ganz einfach online: https://billetto.eu/users/theas-theater

Kartenreservierungen: theater@theas.de oder 02202/92765015

www.theas.de

Foto: Alaa Alatrash / Text: THEAS

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

Nov 04 2022
Vorbei!

Uhrzeit

20:00

Veranstaltungsort

THEAS Theaterschule & Theater e.V.
Jakobstraße 103
Kategorie

Veranstalter

THEAS Theaterschule & Theater e.V.
Telefon
02202-9276500
Website
http://www.theas.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert