Lucia di Lammermoor

Oper von Gaetano Donizetti

Die dreiaktige Oper „Lucia di Lammermoor“ von Gaetano Donizetti wurde im September 1835 am Teatro San Carlo in Neapel uraufgeführt und begann damit ihren erfolgreichen Weg auf den Opernbühnen.
Grundlage für das Libretto der Oper ist der Roman „Die Braut von Lammermoor“ von Walter Scott. Die Geschichte handelt von zwei Liebenden aus den beiden verfeindeten Adelsfamilien Ashton und Ravenswood. Die junge Lucia Ashton liebt Edgardo, den letzten Spross der Familie Ravenswood. Doch nicht nur diese schwelende Fehde lastet auf dem Glück, denn auch Lucias Bruder Enrico macht seine Schwester zum Spielball seiner ganz persönlichen Ziele. Um sich selbst zu sanieren, verheiratet er sie mit dem reichen Lord Arturo Bucklaw. Edgardo wirft ihr daraufhin den Verrat ihrer Liebe vor. Lucia zerbricht und verfällt dem Wahnsinn …

Wenn auch Donizettis Partitur an melodischen und dramatischen Einfällen förmlich übersprudelt, so ist es doch insbesondere die Wahnsinnsszene, die „Lucia di Lammermoor“ berühmt gemacht hat. Mit endlosen Koloraturen singt sich die Primadonna der Oper in eine andere Welt hinein – hier wird der Belcanto-Stil zu einem Höhepunkt geführt. „Lucia di Lammermoor“ gilt als ein Meilenstein der romantischen italienischen Oper.

Welche Geschichte steht hinter der Oper? Mit welchen musikalischen Mitteln gestaltet Donizetti sein Werk? Was macht diese Oper so interessant und bedeutend für die Musikgeschichte und die Geschichte des Sologesangs? Auf welche Weise bringt die Deutsche Oper am Rhein in Düsseldorf das Werk auf die Bühne?

Zu einer Beschäftigung mit Donizettis Oper und einem Besuch der Aufführung in der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf laden wir Sie herzlich ein.

Text: TMA, Bild: Lammermoor: © Hans Jörg Michel/Deutsche Oper am Rhein

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

Mai 25 - 26 2022
Vorbei!

Uhrzeit

Ganztägig

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

Thomas Morus Akademie
Overather Straße 51-53, Bensberg
Kategorie

Veranstalter

Thomas-Morus-Akademie
Website
https://tma-bensberg.de/
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.