Von Zwillingen, einer tollpatschigen Elfe und Zerbrochenen Murmeln – die Schildgener Autorin Wilma Borghoff stellt ihre Bücher vor

Wilma Borghoff hat bisher drei Bücher geschrieben, ein viertes wird dieses Frühjahr veröffentlicht.

„Die Steine der Zwillinge“ schildert die Geschichte einer Frau, die sich in einem kanadischen Nationalpark verirrt. Ihre Zwillingsschwester spürt die Gefahr, fliegt nach Kanada und begibt sich auf die Suche nach ihrer Schwester.

„Gibt’s im Himmel Bürgersteige?“ erzählt von einer Familie, die einen schweren Schicksalsschlag erleidet: der Vater der Familie stirbt an einem Hirntumor. Die Familienmitglieder verarbeiten den Verlust auf unterschiedliche Weise, mit Aktivität, durch einen Trauerblog, die dreizehnjährige Tochter wird von einer tollpatschigen Elfe aufgemuntert.

„Zerbrochene Murmeln“ handelt von einer Fernbeziehung zwischen einer Kölnerin und einem Südtiroler. Die Entfernung und die unterschiedlichen Charaktere stellen die Liebe zwischen den beiden immer wieder auf die Probe. Zusätzlich taucht ein Stalker auf, der in das Haus der Protagonistin einbricht und sie mit Geschenken und Briefen belästigt.

Mehr über Wilma Borghoff und ihre Bücher auf ihrer Website www.wilmaborghoff.de

Eintritt frei – Spenden gern gesehen.
Ort: Himmel un Ääd-Café

Online-Anmeldung unter https://www.himmel-un-aeaed.de/angebote/veranstaltungsanmeldung/
Voranmeldungen haben Vorrang beim Einlass.

Text und Bild: via H&Ä

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Feb 24 2023

Uhrzeit

19:30

Veranstaltungsort

Himmel & Ääd Begegnungs-Café
Altenberger-Dom-Str. 125
Kategorie

Veranstalter

Himmel un Ääd Begegnungs-Café
Telefon
02202-2609296
E-Mail
cafe@himmel-un-aeaed.de
Website
https://himmel-un-aeaed.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert