Was Wäre Wenn – ein kabarettistischer Lieder(macher) Abend mit PBP – dem PosseBrunnerProjekt

Veranstalter

Himmel un Ääd Begegnungs-Café
Phone
02202-2609296
Email
cafe@himmel-un-aeaed.de
Website
https://himmel-un-aeaed.de/

Ort

Himmel & Ääd Begegnungs-Café
Altenberger-Dom-Str. 125
Kategorie

Datum

Nov 30 2019

Uhrzeit

19:30

Was Wäre Wenn – ein kabarettistischer Lieder(macher) Abend mit PBP – dem PosseBrunnerProjekt

Eintritt frei – der Hut geht rum.
Voranmeldung erleichtert uns die Planung; im Café, unter 02202-2609296 oder info@himmel-un-aeaed.de

Was wäre … wenn ich doch meine Jugendliebe geheiratet hätte, … wenn ich vor dem Stau die Autobahn verlassen hätte, … wenn ich fliegen könnte.

PBP, das PosseBrunnerProjekt, bringt eine sympathische Mischung aus Liedermacher-Songs und Kabarett auf die Bühne. Stefanie Posse, die Songwriterin mit der warmen Stimme, und der Tastenzauberer Stefan Brunner kombinieren berührende Songs mit Tanzeinlagen und Streifschüssen auf’s eigene Ego.
Vergnügen trifft bei PBP auf Tiefgang.                                                              

Was wäre wenn…das hat sich doch jeder schon mal gefragt. Und hier gibt´s sogar eine Antwort dazu — oder genauer gesagt: ein Lied.

Dieses Lied und 18 weitere berührende, humorvolle, melancholische Gesänge bringt das Duo aus Leverkusen und Dorsten auf die Bühne. Geschickt platzieren die Künstler ihre Songs und unterhaltsamen Dialoge zwischen Bodypercussion, Tanzeinlagen und Poetry-Vortrag. 

Stefanie Posse, die Songwriterin,  singt dabei nicht nur, sie spielt auch Trompete, Gitarre, Cajon, Shaker und Guirro.
Und der Arrangeur Stefan Brunner brilliert nicht nur an den Tasten, er singt auch und zeigt sich plauderstark in den Wortgefechten.

Das erste abendfüllende Programm von PBP ist genau durchkomponiert und bleibt gleichzeitig leicht und flexibel.
„Es menschelt so prima bei Euch“, schreibt ein begeisterter Zuschauer. Und genau das macht den Charme des Abends aus: die beiden Musikmachenden blicken auf sich selbst mit einem Augenzwinkern, zeigen sich mit ihren Stärken und Schwächen und wagen Streifschüsse aufs eigene Ego.

Inhaltlich geht es bei den Songs um Alles und Nichts, um Leben und Tod, um Neuanfänge und Heimatliebe und darum, dass die großgewachsenen Leute sich immer genau dahin stellen, wo die etwas kleiner geratenen Menschen bis eben noch etwas sehen konnten.

Der Pianeur Stefan Brunner  findet für jedes Thema den passenden Groove, ob Bossa Nova, Chanson, Rock, Pop,  Jazz‚ Swing oder Blues  – so wird der kabarettistische Lieder (macher) Abend zur runden Sache.

Seit Beginn der Jugendzeit: sie schreibt Songs, er spielt in Bands.

Seit Ende der Studienzeit: sie arbeiten journalistisch, pädagogisch, musikalisch.

Seit 2016: sie stehen gemeinsam als PBP auf der Bühne.

www.possebrunner.de

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.