GL hilft der Kultur: Zweite Bewerbungsrunde

Anträge können bis zum
15. Dezember 2020
schriftlich oder digital gestellt werden.
Bereits Anfang September 2020 hat die Stadt Bergisch Gladbach freie Kultureinrichtungen, Kulturschaffende und Kultur-/Brauchtumsvereine dazu aufgerufen, sich um Unterstützung zu bewerben, um finanzielle Einbußen aufgrund der Corona-Beschränkungen abzumildern. Grundlage war ein Beschluss aus der Ratssitzung vom 1. September über den Kultur-Stärkungsfonds „GL hilft der Kultur“, der für das Jahr 2020 einmalig mit einem Betrag von 100.000 Euro ausgestattet wurde.
Da nach der ersten Bewerberrunde nicht alle Mittel verausgabt wurden, wird nun eine zweite Bewerbungsrunde angeboten, um auch denen helfen zu können, die ganz aktuell durch die neuen, harten Einschränkungen von der Schließung der Einrichtungen bzw. der Absage von Veranstaltungen betroffen sind. Das Programm richtet sich speziell an freie Kultureinrichtungen, Vereine (auch Brauchtumsvereine), Künstler*innen, Kreativ- und Kulturschaffende sowie Solo-Selbstständige im Kulturbereich, bei denen Förderprogramme von Land und Bund nicht oder nur unzureichend greifen und die sich in einer existenzbedrohlichen wirtschaftlichen Notlage befinden. Anträge können bis zum 15. Dezember 2020 schriftlich oder digital gestellt werden. Adressat ist die Stadt Bergisch Gladbach, Fachbereich 4 – Kulturbüro, Scheidtbachstr. 23, 51465 Bergisch Gladbach, E-Mail: kulturbuero@stadt-gl.de. Weitere Informationen und den Antrag finden Sie auf der Internet-Seite der Stadt Bergisch Gladbach unter https://www.bergischgladbach.de/gl-hilft-der-kultur.aspx.

Quelle: Kulturticker der Stadt Bergisch Gladbach
Zum ersten Beitrag: https://www.stadtverbandkultur.de/gl-hilft-der-kultur/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.