Icon Platzhalter Stadtverband Kultur e.V.

Stiftung Zanders − Papiergeschichtliche Sammlung

Die Stiftung Zanders – Papiergeschichtliche Sammlung wurde als gemeinnützige Stiftung privaten Rechts im Jahre 1977 gegründet. Laut Satzung ist ihr Zweck „das Sammeln, Ordnen, Erhalten und Auswerten des Materials zur Papiergeschichte, insbesondere für wissenschaftliche Zwecke“. Die Stiftung besteht aus dem Archiv der Firma Zanders und der papiergeschichtlichen Sammlung. Diese umfasst 557 Schöpfsiebe, 10800 Papiermuster, 2000 historische Wasserzeichenpapiere, weitere Sammlungskomplexe und dank der über 180-jährigen Papiermachertradition der Firma in Bergisch Gladbach umfangreiche Unterlagen zur Orts- und Unternehmensgeschichte. In Sonderausstellungen werden regelmäßig neue Aspekte zum Thema „Papier“ behandelt. Stiftungssitz ist das Kulturhaus Zanders, ein ehemaliges Wohnhaus der Zeit um 1900, mit Räumen für eigene Ausstellungen oder von Dritten, die auch für Veranstaltungen angemietet werden können. In einem Leseraum kann man die umfangreiche Fachbibliothek und die Stiftungsbestände einsehen.

Öffnungszeiten: nach tel. Vereinbarung